7. März 2017

„Heilsame Düfte“, eine Nachlese des Aromakongresses 2016

Kategorie: Allgemein,Aromapflege,Aromareport,Aromatherapie – Autor: Hoch Maria – 20:27

Aromareport 16 © Hoch Maria.jpg

Heilsame Düfte

Duftmoleküle sind so klein

und können trotzdem heilsam sein.

Das hat die Wissenschaft schon festgestellt

und zwar überall auf dieser Welt.

 

Ätherische Öle überzeugen mit Duft,

bei mancherlei Wehwehchen d.h. nicht nur in der Luft.

Sie töten die Bakterien und die Viren,

vertreiben die Pilze, das kann man ausprobieren.

 

Sie stärken das Immunsystem und lindern Schmerzen,

sie entkrampfen den Bauch und beruhigen die Herzen.

Sie verjagen die Ängste, pflegen Haut und Haar,

Düfte sind heilsam, das ist doch klar.

 

Sie werden angewendet in der Therapie und in der Pflege,

in Wellness/kultur und das ganz rege.

Ob als Raumduft in der Lampe oder als Pflegeöl auf der Haut,

überall erfolgreich und darauf wird aufgebaut.

 

Duftnoten von Zitrusfrüchten, Kräutern oder Blüten,

von Hölzern, Nadeln oder Wurzeln, sie können alles bieten.

Genauso, wie jeder Mensch es mag, als angenehm empfindet

und manches Leid damit entschwindet.

 

Gewusst wie verwendet, schaffen Düfte Harmonie,

sie helfen konzentrieren, das schadet nie.

Sie unterstützen den Körper, die Seele und den Geist,

die heilsamen Düfte, die ätherischen Öle, wie Du weißt.                   Maria Hoch

23. August 2016

„Die Wiege der Düfte“

Kategorie: Allgemein,Aromapflege,Aromareport,Aromastudienreisen,Aromatherapie,Presse – Autor: Hoch Maria – 17:04

Am 25.08.16 um 06.00 Uhr und am 27.08.2016 um 10.00 Uhr kommt ein sehenswerter Dokumentarfilm über die Jasminernte im Nildelta bei Hussein Fakhry in Ägypten.
Ich habe vorgestern zufällig die Erstausstrahlung gesehen. Arom Forum International e.V war 2012 mit einer Jasmin-Aromastudienreise dort und es war gigantisch. Sobald die politische Lage es erlaubt, bieten wir diese wunderbare, einzigartige Aromastudienreise wieder an! Wer mehr erfahren will, findet im Aromareport 8 einen ausführlichen Artikel, fast wie im jetzigen Film! siehe:

Die Aromastudienreise nach Ägypten von Anja Maurer und Cherry Chen

Jasminpflückerin © Maria Hoch

Jasminpflückerin © Maria Hoch

Jasminconcrete © Maria Hoch

Jasminconcrete © Maria Hoch

Jasminblüten Königin der Nacht © Maria Hoch

Jasminblüten Königin der Nacht © Maria Hoch

Jasminblüten © Maria Hoch

Jasminblüten © Maria Hoch

Jasminblüten geerntet © Maria Hoch

Jasminblüten geerntet © Maria Hoch

Jasminblüte © Maria Hoch

Jasminblüte © Maria Hoch

Hussein-Maria © Anja Maurer

Hussein-Maria © Anja Maurer

Zimtbasilikum © Maria Hoch

Zimtbasilikum © Maria Hoch

22. Januar 2016

Osmologie – Düfte bewusst riechen und wahrnehmen

Kategorie: Allgemein,Aromapflege,Aromareport,Aromatherapie,Duftpflanzen,Wissenschaft – Autor: Hoch Maria – 18:31

Die letzte Ausgabe der Fachzeitschrift für Aromatherapie, Aromapflege und Aromakultur befasst sich intensiv mit dem Themenschwerpunkt der Osmologie. Eine spezielle Arbeit, die sich u.a. damit beschäftigt, Düfte intensiv wahrzunehmen. Eine spannende Ausgabe siehe: Aromareport 14 !

Düfte wahrnehmen

Gerade in der Winterzeit

bringen die Düfte Heiterkeit.

Rieche, nimm sie richtig wahr,

sie vertreiben die Ängste, ist doch klar.

 

Und riechst Du noch mal ganz bewusst,

am Lieblingsduft mit Herzenslust,

erlebst Du Friede, Stress lässt nach,

der Duft gibt das, was er versprach.

 

Man kann ihm lauschen, immer weiter

er geht mit Dir, wie ein Begleiter.

Er kann Dich auch nach innen führen,

und öffnen manch’ verschlossne Türen.

 

Genieße die Düfte und nimm Dir Zeit,

beobachte mit Achtsamkeit.

Und immer der Nase nach mit herrlichen Düften,

dann werden sie manches Geheimnis lüften.

 

Sie erhellen an dunklen Wintertagen

und die lichtvollen Stunden, sie überragen.

Sie vermitteln uns Geborgenheit,

die man so oft braucht in der stillen Zeit.

                                                                                         

                                                                                  Maria Hoch, im Dezember 2015

Aromareport 14 © Maria Hoch Aromacampus

6. Oktober 2015

34ièmes Journées Internationales Huiles Essentielles et Extraits

Kategorie: Allgemein,Aromapflege,Aromareport,Aromatherapie – Autor: Hoch Maria – 10:37

im Auftrag von Monika Werner:

Im Frühjahr erreichte mich die Anfrage der APPAM (Association pour la Promotion des Plantes à Parfum, Aromatiques et Médicinales), ob ich bereit wäre, an deren 34. internationalen Tagen der ätherischen Öle und Extrakte einen Vortrag zu halten. Das von den Veranstaltern gewünschte Thema lautete: „Ätherische Öle in Heil- und Pflegeeinrichtungen – ein langer und schwieriger Weg, Beispiele aus Deutschland“.

Am 23. September war dann mein Auftritt als „Exotin“: zum ersten Mal eine Therapeutin und zum ersten Mal eine Deutsche, die auf diesem Kongress sprach, der bislang eine Veranstaltung für Parfumeure war. Mein Mann musste spontan als Übersetzer einspringen, da die bestellte Übersetzerin plötzlich verhindert war.

Schon gleich danach und auch in den darauffolgenden Tagen nach dem gelungenen Vortrag (erfolgreich auch dank der bereitwilligen Mithilfe der AFI-Mitglieder Tanja Kapell und Susanne Seitel, die mir Fotodokumentationen und Erfahrungsberichte zur Verfügung gestellt hatten) erreichten mich viele positive Reaktionen. Hochangesehene Parfumeure bedankten sich bei mir dafür, dass ich ihnen eine neue Perspektive der Betrachtung ätherischer Öle vermittelt hatte: ätherische Öle duften nicht nur, sie können auch helfen und heilen.

Bei der anschließenden Diskussion beschäftigten sich die meisten der an mich gerichteten Fragen mit dem Thema „Allergien – allergische Reaktionen“ – ein Thema, das den Parfumeuren, die mit ätherischen Ölen arbeiten, auf den Nägeln brennt.

Aber auch ich konnte von dieser Veranstaltung profitieren, denn hier kamen Themen zur Sprache, mit denen wir Therapeuten normalerweise nicht in Berührung kommen.

Monika Werner, MontjoiMonika Werner, Montjoi (Foto: Bernard Faure, APPAM)