9. August 2013

Ätherische Öle bei Achillodynie

Kategorie: Allgemein,Aromapflege,Aromatherapie Tags: – Autor: Hoch Maria – 21:55

ja, ich habe das einmal erlebt mit sehr erfolgreichem Ergebnis d.h. die Beschwerden verschwanden innerhalb von 7 Tagen .
Rezeptur: Quarkauflagen mit entzündungshemmenden ätherischen Ölen eine Grundmischung herstellen
z.B. 20 gtt Thymian CT linalool
20 gtt Lavendel fein
20 gtt Zitrone oder Limette
4 gtt Thymian CT thymol

Von dieser Grundmischung (GM) 5 gtt in 20 g Quark verrühren und 2x tgl. eine Quarkauflage für ca. 20 Minuten auf den Achillessehnenbereich geben.
Anschließend mit einer Aromapflegeölmischung
(5 gtt der GM in 20 ml Johanniskrautöl geben) und den Bereich einölen.
Gute Besserung

2 Comments »

  1. Hallo Maria,

    vielen herzlichen Dank für das Rezept. Was hältst du in diesem Zusammenhang von Wintergrün ?

    Comment by Stefan Berger — 14. Oktober 2013 @ 13:39

  2. Hallo Stefan,

    ich persönlich habe mit Wintergrün (Gaultheria fragantissima) sehr gute Erfahrung gemacht. Ich habe es auch nur in physilogischer Dosierung d.h. 0,5%ig und nur äußerlich angewendet.Du kannst es aber 10 Tropfen zur vorher genannten Grundmischung geben und dann den Bereich einölen.
    Gute Besserung
    Maria

    Comment by Hoch Maria — 25. Oktober 2013 @ 10:03

RSS feed for comments on this post. | TrackBack URI

Leave a comment

Sie müssen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.